Startseite
Bückeburg
Druckansicht

In solch einem Verein macht Sport Spaß

Große Schau zum Jubiläum / Abteilungen zeigen Gesundheitssport in vielen Facetten
Rock’n’Roll-Darbietungen der Lollipops des TSC Blau Gold Röcke.
Rock’n’Roll-Darbietungen der Lollipops des TSC Blau Gold Röcke.

Bückeburg (jp). Mit einer großen Sportgala hat sich die BSG Bückeburg für ihr bevorstehendes Jubiläum zum 50-jährigen Bestehen in Position gebracht. In der Kreissporthalle präsentierte der über 700 Mitglieder und 15 Abteilungen starke Verein, der früher unter dem Namen „Behindertensportgemeinschaft Bückeburg“ bekannt war und seit seiner vergangenen Jahreshauptversammlung unter dem neuen Namen „Bewegungs-, Sport- und Gesundheitsgemeinschaft Bückeburg von 1962 e.V.“ firmiert, einen bunten und unterhaltsamen Einblick in das vielfältige Leistungsspektrum seiner Aktivitäten.

Und wie dort vor großem Publikum geturnt wurde, zeigte überdeutlich, wie berechtigt der Namenswechsel des Vereins ist: Ob jung oder alt, gesund oder eingeschränkt, für nahezu jeden, der Spaß an Sport und Bewegung hat, findet sich heute in der BSG Bückeburg ein passendes Sportangebot.

Nach der Begrüßung durch den Vereinsvorsitzenden Friedhelm Lahmann übernahm mit dem Ehrenvorsitzenden des Kreissportbundes Friedrich Meier einer die Moderation der Veranstaltung, dessen Fähigkeiten als Moderator sich auch schon beim „Tag der Niedersachsen“ bewährt haben. Die ersten drei Darbietungen absolvierten nacheinander die drei Herzsportgruppen der BSG, die von Christine Bluhm-Bosien, Wolfgang Witt, Beate Treff und dem Vereinsvorsitzenden Lahmann selbst geleitet werden. Es folgten die Damengymnastik von Dorothea Hammer und die von Regina Tebbe und Christine Bluhm-Bosien geleitete Diabetes-Gruppe. Anschließend gehörte das Feld der Kreissporthalle der allgemeinen Gymnastik der Frauen mit Regina Hanke und der Osteoporosegymnastik von Regina Tebbe.

Wie gut Jung und Alt in der BSG miteinander harmonieren, zeigte dann die von Helen Harting geleitete Gruppe Step Aerobic, eines der jüngsten Kinder in der großen Familie der BSG-Gruppen. Dann hätte eigentlich die Kreissporthalle geflutet werden müssen. Wurde sie aber nicht, denn für das Publikum absolvierten die Mitglieder der Gruppe Wassergymnastik von Christine Bluhm-Bosien und Wolfgang Witt ihre Übungen ausnahmsweise an Land. Beschaulich wurde es dann bei den Darbietungen von Evelyn Pasewald-Purwien und ihrer Yoga-Gruppe. Den Abschluss bildete ein gemeinsamer Energy-Dance für alle unter Leitung von Heike Wömpner.

Schwungvolle und musikalische Auflockerungen zwischen den Darbietungen der einzelnen BSG-Gruppen boten zum einen die Big Band des Gymnasiums Adolfinum Bückeburg und zum anderen die Lollipops des TSC Blau Gold Röcke mit ihren rasanten Rock’n’Roll-Einlagen. Die große Sport-Gala in der Kreissporthalle bildete im Übrigen nur den ersten Akt der Feierlichkeiten zum runden Vereinsgeburtstag. Der offizielle Festakt zum 50-jährigen Bestehen der BSG Bückeburg findet nämlich am 20. Oktober in der Gaststätte Fenkner statt.

Artikel kommentieren






Kinotrailer
e-Paper
Online Service-Center


© C. Bösendahl GmbH & Co. KG